Pressetext vom Juni 2013, Ausstellung, organisiert von Art.Spiring in den Goldberg-Studios

“Anton Kammerl gibt der oft als Massenware empfundenen Fotografie mit dem selbst entwickelten Fotodruck auf Filz eine ungekannte Haptik und Plastizität. (..) Auf ungezwungene Art sind die entstandenen Arbeiten zeitlos ästhetisch und doch sofort als zeitgenössisch zu erkennen. Sie vermitteln ihr Anliegen mehrschichtig in Form und Bedeutung, Konflikte und Fragen der aktuellen Kunst werden über Konzeption und einen bewussten Standpunkt zum Thema Materialität behandelt.”

 
 
 

Kommentar abgeben: